Vom Nerotal zum Neroberg

Das Nerotal wurde Ende des 19. Jahrhundert im Stil des Englischen Landschaftsgartens gestaltet. Entlang des Schwarzbaches, über den viele kleine Brücken führen, vorbei an exotischen Bäumen und Denkmälern, gelangt man zur 1888 eingeweihten Nerobergbahn. Dieses Denkmal der Technikgeschichte bringt uns auf Wiesbadens Hausberg, den Neroberg.

Vom Monopterus genießen wir die herrliche Aussicht auf die Landeshauptstadt. Die Russischen Kapelle birgt den Marmor-Sargophag von Herzogin Elisabeth von Nassau.

Auf dem nahen russischen Friedhof fanden zahlreiche russische adelige und andere Persönlichkeiten ihre letzte Ruhestätte. Darunter auch der expressionistische Künstler Alexej von Jawlensky.

Termin: So. 11.7.2021, 14.00 Uhr
Beitrag: € 10,- (zzgl. Fahrtkosten und Eintritt)
Treffpunkt:
Ende der Taunusstraße; am Kriegerdenkmal.